Aktuelle Info

UNSER PROVIDER HAT MIST GEBAUT und hat die Website ohne unser Wissen auf ein neues Hosting Paket umgezogen. Der Shop war kurz doppelt vorhanden, wir checken gerade alle Bestellungen, dass wir nichts übersehen. Der Provider hat auch neue Passwörter für unsere Email Accounts angelegt, deswegen konnten wir viele EMails heute nicht abrufen (20.4.). Die EMails sind nicht verloren, wir sehen sie nur später. Wir richten die neuen Acccounts jetzt ein und beantworten Eure Emails so schnell wie möglich.

Seit die ersten Sonnenstrahlen rausgekommen sind, werden wir praktisch von Bestellungen überrannt. Bitte bestellt frühzeitig und habt bitte Verständnis, wenn eine Bestellung mal 2 Tage länger dauert. Wir werden unser 10-köpfiges Team mit weiteren Personal sofort ausbauen um Euch gleichzeitig weiterhin den besten Service bieten zu können.

Alle GT und GTX Modelle haben bereits die neue R2 Remote mit großem Akku und Software Update dabei. Das ONE hat die eigene ONE Fernbedienung.

Wichtig:
Wenn Du die voreingestellten Trigger Values der Fernbedienung änderst (https://youtu.be/BQ_6oho5nDo) ,stelle den minimalen Trigger Wert der Bremse ("Set Brake Min" = keine Bremse) nicht wie im Video wenn der Hebel ganz raus ist, sondern 1mm bevor er ganz raus ist. Das verhindert folgendes: Manchmal ist der Trigger Value nicht auf Minimal oder der Trigger selbst nicht ganz draußen, dann kann man kein Gas geben, weil man noch ein bisschen in der Bremse steht. Das wird dann mit einem Verbindungsabbruch verwechselt, die R2 Fernbedienungen haben aber keine Abbrüche. Es verhindert auch, dass bei der kleinsten Berührung des Bremshebels oder minimaler Änderung der Trigger Values, es anfängt sofort zu bremsen. Die Trigger Values ändern sich auch wenn man die Fernbedienung aufgeschraubt hat. Bei Einstellung des Set Brake Min 1mm vor ganz draußen, hat man etwas Spielraum und es kann nicht passieren. Wenn Du nichts änderst, ist alles gut, einfach fahren, weil wir die Fernbedienungen richtig einstellen bevor wir sie rausschicken.

Bones Bearings Swiss 7 Balls L2 Kugellager

E-Mail
- High End Kugellager der Profis
- Schweizer Präzisionsarbeit
- L2 Labyrinth-System hält den Schmutz länger fern
- mit Bones Speed Cream geölt
- beste Materialien für beste Performance und Beständigkeit
- Skate Rated
- 8er Set
Preis:
79,00 €
(incl. 19% MwSt/Tax)
Beschreibung

Mit den Swiss Labyrinth 7 Balls L2 bekommst du echte Schweizer Präzisions-Kugellager von Bones! Die Schweizer können nämlich nicht nur präzise Uhren bauen, sondern auch was Bearings betrifft, spielen sie seit Jahrzehnten in einer ganz anderen Liga. Bones hat sich bereits Anfang der 1980er Jahre das Know-How aus der Schweiz ins Haus geholt und seitdem die Präzision und Haltbarkeit ihrer dort produzierten Skate Rated Kugellager kontinuierlich verbessert.

Bei den Swiss Labyrinth 7 Balls L2 sind die Shields so konzipiert sind, dass sie den Schmutz länger von den Lagern fernhalten. Darüber hinaus erhält man die bewährte Bones Swiss Qualität. Die Lager sind bereits mit Speed Cream gefettet, sind demontierbar und lassen sich somit leicht reinigen. Die schnellsten und hochwertigsten Lager mit Stahlkugeln, die auf dem Markt zu finden sind!

Features:

- Bones Skate Rated Bearings
- Schweizer Präzisionsarbeit
- Labyrinth-System, d.h. der Schmutz verläuft sich regelrecht und kommt so länger nicht an das wertvolle Innenleben ran
- mit Bones Speed Cream geölt
- wiederverschließbarer Lagerkäfig, vollständig demontierbar und leicht zu reinigen
- beste Materialien für beste Performance und Beständigkeit

Lieferumfang:
- 8 Kugellager
- 4 Spacer (8 x 10 mm)
- Sticker
- Anleitung